11.05.2016: Ü-50 ringt Branitz/Haasow Remis ab

Das 3. Spiel 2016 kann Blau-Weiss erneut erfolgreich gestalten, denn ein Remis ist gegen diesen Gegner schon ein respektables Ergebnis.

1 : 1   ( 0 : 0 )    .

Branitz/ Haasow verfügte mit den ehemaligen Energiespielern Besser und Fandrich, sowie Sielow-Größen Masnik und ehemaligen Wackerspieler Boddeutsch über herausragende Fussballer.
Das sich diese Mischung an guten Fussballern nicht durchsetzen konnte, ist einer guten mannschaftlich geschlossenen Leistung der Blau-Weissen zu verdanken.
In der 6. Min. parierte Trabbi einer gefährlichen Hinterhaltsschuss und entschärfte damit die beste Möglichkeit der Heimelf in der 1.Hälfte. Schorbus hätte durch Marco F. in der 17. Min., 20. Min. Schmidt, 24. und 27. Min. Kastner durchaus in Führung gehen können. Das Team entschärfte clever und diszipliniert die gegnerichen Angriffsbemühungen. Das 0:0 zur Halbzeit war mehr als verdient, fand auch in den Anmeckereien der Gastgeber seinen Ausdruck.
Klaus F. und Uwe Sch. hätten in der 33.und 38. Min. Schorbus durchaus in Führung  bringen können, welches der Gastgeber in der 39. Min. besser ausspielte, als der Schütze zum 1:0 völlig frei am linken Pfosten stand. Die Möglichkeit zur Entscheidung vergab der Gastgeber in Min. 55 und 57, als er frei  stehend vor dem Schorbuser Tor verschoss.
In Min.  60. + 1 gelang R. Bork der insgesamt verdiente Ausgleich .
Im folgenden 9-m-Schiessen setzte sich Branitz nach einem Schorbusser Lattentreffer durch.

Mit einer erneuten Blau-Weissen geschlossenen Mannschaftsleistung  gelang dem Team ein bemerkennswerter Punktgewinn ! Branitz/ Haasow war das Team, welches gegen Schorbus das 1. Tor gelang.

Schorbus mit :

Trabandt, Dittrich, Frömming, Bork, M. und F. Fuentealba, Schmidt, Jakubenko, Kastner

 

Tore: R. Bork (60.+ 1. Min.) zum 1:1

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren