03.02.2018: Schmeichelhafter Testspielsieg

Nach den zwei erfolgreichen Hallenturnieren zum Jahresanfang ging es für die SG Blau-Weiß Schorbus Anfang Februar wieder auf das Großfeld. Dabei wurden die Schorbuser vom TV 1861 Forst in die Rosenstadt eingeladen.

Die Forster spielen in der Kreisliga und belegen dort aktuell den vorletzten Tabellenplatz. Ein Klassenunterschied war zwischen den beiden Teams jedoch nicht erkennbar.

Im Gegenteil – vor allem in der ersten Halbzeit machte der Turnverein den Blau-Weißen das Leben extrem schwer. Während Schorbus nur eine zwingende Chance durch Renè Böhme zu verzeichnen hatte, ließen die Gastgeber zahlreiche Gelegenheiten ungenutzt. Kurz vor dem Pausenpfiff belohnten sie sich schließlich mit dem Führungstreffer.

Nach dem Seitenwechsel drehte Schorbus binnen sechs Minuten die Partie. Dabei präsentierte sich Schorbus spielerisch besser, bissiger und präziser. Für die Blau-Weißen waren dabei Renè Böhme und Danilo Koall erfolgreich. Im Anschluss jedoch bettelte Schorbus um den Ausgleich, aber vergaben die Forster erneut einige hochkarätige Chancen. Niklas Rädel sorgte schließlich mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung.

Torfolge:

1:0     Andrew Roy  43. Minute 
1:1 Renè Böhme      52. Minute 
1:2 Danilo Koall 58. Minute 
1:3  Niklas Rädel 76. Minute 

 

Für die Blau-Weißen siegten: Paul Blumberg-Krüger – Falk Frömming, Niklas Rädel, Renè Böhme, Michael Jenzewski, Maximilian Hußner, Maurizio Boigk, Danilo Koall, Jonas Jakubenko, Nico Bartelt, Christian Tischer sowie Enrico Kuhz und Matthias Geppert

Schiedsrichter: Daniel Koska

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren